Rezept Quark-Brot laktosefrei Clean Eating hefefrei

Rezept: Schnelles Quark-Brot (laktosefrei möglich, hefefrei, cleaneating-konform)

Heute möchte ich dir ein Rezept vorstellen, das dein kulinarisches Leben auf den Kopf stellen könnte… 😉 Die Rede ist von einem super-easy Rezept für das wohl schnellste, unkomplizierteste und leckerste Quark-Brot der Welt. Das Quark-Brot ist super saftig, hat einen wahnsinnig tollen Geschmack und kommt sogar ohne Hefe (und damit auch ohne Gehzeit – Pluspunkt!) aus. Noch dazu kann es ganz einfach laktosefrei gebacken und nach persönlichem Geschmack und/oder Anlass mal süß, mal herzhaft abgewandelt werden. Kurzum: Es ist ein perfekter Alleskönner, der im Brotbereich seinesgleichen sucht – überzeug dich selbst!

Glücksfund: Unverträglichkeiten und Clean Eating

Da ich mich seit einiger Zeit nach dem Clean Eating-Prinzip ernähre und aktuell zudem noch auf Hefe sowie auf viele Zuckerarten verzichten muss (außer auf Milchzucker zum Beispiel, die Ironie des Lebens bzw. des Körpers ist manchmal doch der Wahnsinn… ;-)), habe ich im Internet nach Alternativen gestöbert… Nach einiger Recherche bin ich schließlich bei Katharina (katharinakocht.com) auf das Ursprungs-Rezept für das Quark-Brot gestoßen und war sofort ganz gebannt – ein Brot, das ohne Hefe auskommt, super ins Clean Eating-Prinzip passt, schnell zubereitet ist und noch dazu ganz saftig (ich kann trockenes, normales Standard-Brot nicht ausstehen… 😉 ) schmeckt? Fantastisch!!! Und auch die vielen positiven Kommentare und Fotos haben meinen Wunsch bestärkt, das Rezept sofort auszuprobieren, an meine Bedürfnisse anzupassen und endlich, endlich, endlich eine Brot-Variante zu kreieren, die clean ist, gut schmeckt und noch dazu aussieht wie Brot… Ich kann nicht sagen, wie viele Rezepte ich getestet habe, doch nichts hat ein akzeptables, geschweige denn solch ein tolles Ergebnis hervorgebracht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Here we go, hier kommt nun also mein ganz persönliches Rezept für das ultimative Quark-Brot:

Rezept: Laktosefreies Quark-Brot in vielen Variationen

Basis-Zutaten:

  • 450 g Mehl (z.B. Dinkelvollkornmehl)
  • 50 g Haferflocken oder Basis-Müslimischung (z.B. Basismüsli von Rapunzel oder Amaranth-Basismüsli von Allos)
  • 2 Pck. Backpulver (z.B. Weinstein-Backpulver)
  • 2 TL Salz
  • 500 g Quark (z.B. laktosefreien Magerquark)
  • 2 Eier
  • etwas Agavendicksaft oder Honig

Für herzhafte Varianten:

  • getrocknete Tomaten, Feta + Kräuter
  • geraspelte Möhren
  • Sonnenblumenkerne
  • Schinken (in Würfeln) + Paprika
  • Ziegenkäse + Spinat
  • Röstzwiebeln + Thunfisch
  • Thunfisch + Feta
  • … Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Für süße Varianten:

  • Zimt und Vanillepulver
  • Apfelstückchen, gehackte Nüsse und/oder Mandeln
  • reines Kakaopulver oder Schokoraspeln
  • Kokosflocken
  • Apfelmark
  • reines Kokosmus (z.B. Kokosmus von Dr Goerg)
  • … Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Standard-Kastenform bzw. ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  • In einer großen Schüssel das Mehl mit den Haferflocken bzw. der Müslimischung, dem Backpulver, Salz und den übrigen trockenen Wunschzutaten mischen.
  • Quark und Eier hinzugeben, nach Belieben mit Honig/Agavendicksaft süßen.
  • Mit den Knethaken eines Rührgerätes so lange kneten, bis ein schöner Teig entsteht. Sollte es zu bröselig oder zu trocken sein, noch ein wenig Flüssigkeit (z.B. laktosefreie Milch, Reismilch, Wasser etc.) zufügen.
  • Den Teig in der Kastenform verstreichen oder zu einem Laib formen und auf das Backblech geben.
  • Nun das Brot auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).
  • Aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen und aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Auskühlen lassen und genießen!

Tipp: In Scheiben geschnitten lässt es sich super gut einfrieren und bei Bedarf entnehmen.

Und nun bin ich gespannt, wie dir das Brot schmeckt und welches deine Lieblingsvariante ist? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Share

Published by