Laktosefreie Rezepte – Laktosefreier Fantakuchen mit Streuseln

Laktosefreier Fantakuchen, laktosefrei backen, laktosefreier KuchenLaktosefreier Fantakuchen für jede Party

Laktosefrei backen für Klein und Groß: Der laktosefreie Fantakuchen lässt sich schnell backen und kommt sowohl bei den Kleinsten als auch bei der älteren Generation super an. Mit diesem laktosefreien Blechkuchen machen Sie garantiert auf keiner Party etwas falsch.

Laktosefrei backen – Zutaten für den Fantakuchen (1 Blech)

Für den Teig:
250-300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
130 ml Sonnenblumenöl
150 ml **Fanta**


**Tipp** Probier unbedingt auch einmal verrückte Kreationen z.B. mit Fanta Mango & Passionfruit, Fanta Strawberry oder Fanta Pfirsich!

 


Für den Guss:

100 g Puderzucker
0,5 EL Zitronensaft
1 EL **Fanta**

Zur Dekoration:
Bunte Streusel

Laktosefreier Fantakuchen – Zubereitung

1. Als Erstes die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker auf höchster Stufe schaumig rühren. Nach und nach die anderen Zutaten unterrühren, sodass ein lockerer Teig entsteht.
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Teig darauf gleichmäßig verteilen und auf mittlerer Schiene bei ca. 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Dabei aufpassen, dass der Fantakuchen nicht zu dunkel wird; auch wenn er noch ein wenig hell erscheint, könnte er schon fertig sein. Einfach die Garprobe mit einem Holzstäbchen machen, damit der nicht zu „kross“ und trocken wird. Nach dem Backen auskühlen lassen.
3. Jetzt den Puderzucker mit der Fanta und dem Zitronensaft vermengen, bis der Puderzucker aufgelöst ist. Anschließend den Kuchen mit dem Guss bestreichen und die bunten Streusel darauf verteilen.

Guten Appetit!

Buchempfehlung

Wenn du gern backst und in Backbüchern stöberst, ist vielleicht bei den nachfolgenden Buchtipps etwas für dich dabei:

Share

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.